Drucken

Firefox ist der bevorzugte Browser für die Kasse. Im Firefox-Browser muss man allerdings einige Details einstellen, damit das Drucken von Bons richtig funktioniert.

Alt-Taste drücken (Ganz oben erscheint eine Zeile)
Datei
Seite einrichten
Ränder & Kopf/Fusszeilen
Alles auf „0“ und „leer“ stellen und OK

Dann funktioniert das Drucken der Bons problemlos.

Wichtig: PopUp Fenster müssen für dersponsor.at erlaubt werden. Die meisten Browser blockieren PopUps stardartmässig. Diese Erlaubnis ist nur beim ersten Mal notwendig.

Drucker
Epson TM-T20II

Der Drucker sollte eine Papierbreite von 80mm haben.

Wird als Hauptkasse ein PC oder Laptop verwendet ist der Drucker von Epson mit USB Anschluss eine geeignete Wahl.

Es gibt jedoch auch Drucker, die direkt per WLAN angesprochen werden können.

Excelvan mit Gürteltragtasche

Oder man verwendet einen Drucker, der mobil benutzt wird und über Bluetooth angesprochen wird. Damit kann man auch direkt vom Smartphone drucken.

 

Smartphone

Das Drucken funktioniert auch mit jedem Smartphone oder Tablet. Das Gerät braucht dazu keine Druckeranbindung. Gedruckt wird über den Server, der die Druckaufträge an jenes Gerät sendet, das einen Bondrucker ansprechen kann.

Es können beliebig viele Geräte an einer Kasse arbeiten. Sie brauchen allerdings eine Internetverbindung.

Bestellungen kann man auch ohne aufrechte Internetverbindung aufnehmen. Das Gerät hält die einzelnen Bonzeilen im Arbeitsspeicher bis es wieder Verbindung zum Internet hat. Dann sendet es die Daten an den Server.

Drucken im Modus 2 der Kasse

Das Drucken der Bons im Modus 2 geschieht über den Button KASSIEREN und REGISTRIEREN. Dabei wird die Bestellung ins DEP eingetragen, in einen Beleg verwandelt, gelöscht und als registrierter Bon ausgedruckt.

Im Modus 2 der Kasse dient der Button DRUCKEN zum Drucken von Bestellungen.
Beispiel: Ein Kellner nimmt die Bestellung der Kunden mit dem Handy auf, drückt diesen Button und die Bestellung wird am Bondrucker in der Schank ausgedruckt.

Mit dem Button BELEG HOLEN kann jeder registrierte Beleg nochmal ausgedruckt werden.

Bild für den Kopf des Bon

Für handelsübliche Bondrucker mit 80mm Papierbreite sollte die Breite des Bildes für den Kopf des Bons 250 Pixel betragen. Man kann dies in den EINSTELLUNGEN ändern.

Die Höhe des Bildes ist jedem Benutzer überlassen. Man sollte allerdings beachten, dass der untere Teil des Bildes genügend Freiraum für einen ansprechenden Abstand zum Bontext aufweist.

Zum Gestalten des Bildes kann jedes Grafikprogramm verwendet werden. Empfehlenswert ist GIMP, ein kostenloses Grafikprogramm,  ähnlich dem Programm PHOTOSHOP.

Ein Bild mit dem Logo des Vereins oder Unternehmens ist immer schöner als der Standardtext.

Im ADMIN des Vereins oder Unternehmens kann der Link für das Bild abgelegt werden. Am besten, hier im Dashboard hochladen.

Keine Papierverschwendung

Drückt man auf ABBRECHEN beim Ausdruck, wird der Bon nicht gedruckt. Er kann aber jederzeit mit BELEG HOLEN ein weiteres Mal gedruckt werden.

Ohne Kundenname drucken

Speziell in der Gastronomie verwenden viele einen Kurznamen für die Bestellungen ihrer Stammkunden. Manche Kunden haben jedoch eine starke Abneigung wegen der Speicherung ihres Namens. Diese Software gibt dem Unternehmer die Möglichkeit, den Namen vor dem Drucken zu löschen.